Autor: NEOPresse

Categories
Nachrichten

Stiko warnt vor Impf-Euphorie

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, warnt trotz zuletzt guter Nachrichten vor einer Impf-Euphorie. „Es wird etwas Zeit für die genaue Prüfung der Daten aus den Zulassungsstudien brauchen. Die Stiko wird diese Daten parallel ebenso gründlich prüfen und ihre Impfempfehlung fertigstellen. Wir sind doch alle an einer exakten PrüfungRead More

Categories
Nachrichten

In Brandenburg entsteht Großkomplex an Solaranlagen

Potsdam (dts Nachrichtenagentur) – In Brandenburg, 30 Kilometer östlich von Berlin, soll schon bald ein Komplex aus drei großen Solarparks mit der Kapazität eines Kohlekraftwerks stehen. Die EnBW hat einen ersten Solarpark in Betrieb genommen und will bis Ende 2021 die nächsten zwei etwa gleich großen Solarparks bauen, bestätigte das Unternehmen dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). ZusammenRead More

Categories
Finanzsystem

Bankenkrise: Was droht?

Nun meldet auch der sogenannte Mainstream zur Situation der Banken: „Die Zahlen sind alarmierend“, heißt es etwa auf tagesschau.de. Damit zitiert die Redaktion eine Berechnung des „arbeitgebernahen Instituts für Wirtschaft IW“ sowie des BVR. Dies ist der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die Quintessenz der Berechnungen: Bis Ende des Jahres würde es zunehmend sogenannteRead More

Categories
Nachrichten

Kommunalverbände fordern mehr Barrieren in Innenstädten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Als Konsequenz aus der Amokfahrt von Trier haben sich die Kommunalverbände für mehr Barrieren in den Städten ausgesprochen. „Wir brauchen zertifizierte Barrieren nach bundesweit einheitlichen, aktuellen technischen Sicherheitsstandards“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Neben mobilen Pollern könnten auch städtebaulich verankerte Barrieren eine sinnvolle OptionRead More

Categories
Nachrichten

Timmermans widerspricht Orbán im Streit um Rechtsstaatsmechanismus

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionsvize Frans Timmermans hat der Forderung des ungarischen Ministerpräsidenten Victor Orbán, die Entscheidung über den Rechtsstaatsmechanismus in der EU zu verschieben, eine Absage erteilt. „Ich halte von Orbáns Vorschlag nichts“, sagte Timmermans der Wochenzeitung „Die Zeit“. Und weiter: „Was wir vorhaben, wird dafür sorgen, dass Steuergeld sauber ausgegeben wird. Es istRead More

Categories
Nachrichten

Bericht: DAK-Gesundheit will Beitrag 2021 stabil halten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die DAK-Gesundheit will trotz allgemein kräftig steigender Ausgaben im Gesundheitswesen im kommenden Jahr ihren Beitrag stabil halten. Das habe der Verwaltungsrat der Kasse beschlossen, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben) unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach sollen die 5,6 Millionen Versicherten auch 2021 einen Beitrag von insgesamt 16,1 Prozent zahlen.

Categories
Nachrichten

Österreich führt Quarantänepflicht für Einreisende ein

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Für Einreisende aus Corona-Risikogebieten soll in Österreich ab dem 7. Dezember eine zehntägige Quarantänepflicht gelten. Das kündigte die österreichische Regierung am Mittwoch in Wien an. Demnach werden alle Länder, die eine Sieben-Tage-Inzidenz über 100 vorweisen, als Risikogebiet eingestuft.

Categories
Finanzsystem

Böse Rüge an EU-Kommissionschefin Von der Leyen – Vetternwirtschaft?

Die EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen leistet sich dem Eindruck der „Faz“ nach einen neuen Fall von Vetternwirtschaft. So heißt es, dass die Politikerin als Chefin im Verteidigungsministerin zwischen 2013 und 2019 ein „System der Vetternwirtschaft“ etabliert habe. Dieses habe immerhin – nach Angaben des Bundesrechnungshofs – einen dreistelligen Millionenbetrag verschlungen.

Categories
Nachrichten

Keine Verlängerung der Weihnachtsferien in Baden-Württemberg

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – In Baden-Württemberg sollen die Weihnachtsferien in diesem Jahr nun doch nicht pauschal verlängert werden. Das teilte die Landesregierung am Dienstag mit. Bund und Länder hatten sich in der vergangenen Woche darauf verständigt, dass die Weihnachtsferien bereits am 19. Dezember beginnen sollen.

Categories
Nachrichten

Homeoffice-Pauschale lohnt sich für Pendler oft nicht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die von der Bundesregierung geplante Homeoffice-Pauschale ist für Pendler, die regelmäßig lange Wege zur Arbeit zurücklegen, steuerlich in vielen Fällen nicht attraktiv. Das zeigen Berechnungen des Bundes der Steuerzahler, über welche die „Bild“ berichtet. Demnach erhält ein Alleinverdiener mit 2.500 Euro Bruttoverdienst im Monat im Falle eines geltend gemachten Arbeitswegs vonRead More