Categories
Contra Premium

Die USA und ihr „humanitärer“ Krieg für Zentralasien

Trotz des Scheiterns der von Washington organisierten farbigen Revolutionskampagne zeigen die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten keine Anzeichen dafür, dass sich ihre Aufmerksamkeit von Zentralasien abwendet. Die Länder der Region erhalten weiterhin so genannte „Hilfe“, die alle Lebensbereiche der Republiken durchdringt, indem sie ausländische Werte implantieren, die Behörden untergraben und sich in die inneren Angelegenheiten einmischen und aktiv versuchen, diese Staaten von Russland und China wegzureißen.


Quellenangabe: www.contra-magazin.com
Weiterlesen: www.contra-magazin.com/2020/09/die-usa-und-ihr-humanitaerer-krieg-fuer-zentralasien/

error: