Categories
Allgemein

Kohleausstieg möglichst ohne Wasserbett-Effekt

Für den Klimaschutz sollen bis zum Jahr 2038 alle deutschen Kohlekraftwerke stillgelegt werden. Die Erfahrung aus bisherigen Stilllegungen hat gezeigt, dass dazu auch die frei werdenden Emissionszertifikate für Treibhausgase gelöscht werden müssen


Quellenangabe: www.heise.de
Weiterlesen: www.heise.de/tp/features/Kohleausstieg-moeglichst-ohne-Wasserbett-Effekt-4882205.html?wt_mc=rss.red.tp.tp.atom.beitrag.beitrag

Related Posts

Energiewende: EU-Kommission genehmigt Steinkohle-Entschädigungen für Kraftwerksbetreiber

Die EU-Kommission einen wichtigen Teil des deutschen Kohleausstiegs – die Entschädigungsregelung für Steinkohlekraftwerke. Bei der…

Verkehrsinvestitionen: Autobahn GmbH schlägt Alarm: Es fehlen Milliarden für Bauprojekte

Der Finanzierungsplan der Autobahn GmbH zeigt: Es fehlen Milliarden für Investitionen. Auch durch das Reformchaos…

Dem Eis beim Sterben zuschauen

Die Energie- und Klimawochenschau: Erschreckende Befunde aus der Arktis, unwillige Unionspolitiker, Dörferzerstörung für die Braunkohle…

error: