Categories
Nachrichten News

Schleuser setzen verstärkt auf gefährliche Verstecke in Lkws

Berlin – Die Zahl der festgestellten sogenannten Behältnisschleusungen in Lkws oder Kleintransportern ist in der Coronakrise deutlich gestiegen, vor allem entlang der sogenannten Balkanroute. Das geht aus Statistiken der europäischen Polizeibehörde Europol sowie des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums illegale Migration (Gasim) hervor, über die die „Welt“ (Dienstagausgabe) berichtet. Demnach wurden im zweiten Quartal des Jahres insgesamt 248 Fälle in der Balkanregion, aber auch in Anrainerstaaten sowie in Mittel-, Süd- und Westeuropa registriert.


Quellenangabe: www.zaronews.world
Weiterlesen: www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/schleuser-setzen-verstaerkt-auf-gefaehrliche-verstecke-in-lkws/

error: