Schlagwort: Wohnungspolitik

Categories
Deutschland Nachrichten

Justizministerin Lambrecht: „Wir werden die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen strenger begrenzen“

Zitat von: Epoch Times

Der Beitrag Justizministerin Lambrecht: „Wir werden die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen strenger begrenzen“ erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell – Epoch Times (Deutsch).

Categories
Deutschland Nachrichten

Bezahlbarer Wohnraum: Vier Gründe, warum die Wohnungsbaupolitik der GroKo gescheitert ist

Zitat von: Handelsblatt

Was haben Union und SPD beim Wohnungsbau bewegt? Die Bilanz ist mager. In Großstädten ist das Angebot weiter knapp, die Preise steigen, Bauland fehlt.

Categories
Nachrichten

Nur ein Untersuchungsausschuss kann die Mär vom „Sturm auf den Reichstag“ aufklären

Zitat von: DWN-Redaktion

Nur ein Untersuchungsausschuss kann klären, warum der sogenannte „Sturm auf den Reichstag“ von Politik, Justiz und Sicherheitsbehörden zugelassen wurde, obwohl die Demo nicht genehmigt war. „Nun stellt sich heraus: Die Berliner Polizei hat den Rechtsextremisten die Bühne auf den Treppen des Reichstags erst eröffnet“, so der Tagesspiegel.

Categories
Deutschland Nachrichten

Berlin: Gewalt nach Räumung von „Liebig 34“

Zitat von: Epoch Times

Unter Protesten ist das besetzte Haus “Liebig 34” in den Morgenstunden geräumt worden. Am Freitagabend kam es bei einer Demonstration in Berlin-Mitte zu Gewaltausbrüchen.

Categories
Nachrichten

„Liebig 34“: Grundschule will mit Minderjährigen Räumung von besetztem Haus verhindern

Zitat von: DWN-Redaktion

Die Freie Schule Kreuzberg hat Schüler und Eltern dazu aufgerufen, am Freitagmorgen gegen die Räumung des linken Hausprojekts „Liebig 34“ zu protestieren – trotz der Tatsache, dass mit gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Linken und Polizisten zu rechnen ist.

Categories
Nachrichten

Bauland ist in Deutschland so teuer wie noch nie

Zitat von: DWN-Redaktion

Der durchschnittliche Kaufwert baureifer Grundstücke hat 2019 bei 189,51 Euro pro Quadratmeter gelegen. Zehn Jahre zuvor waren es noch rund 122,00 Euro

Categories
Nachrichten

Leipzig: Jetzt muss sich die Polizei auch noch bei Linksextremisten entschuldigen

Zitat von: DWN-Redaktion

Die Polizei Sachsen hatte den Tweet eines Nutzers geteilt, in dem es zu den Hausbesetzungen und Protesten in der Stadt hieß: „Gestohlene Räume von Leuten, die sich das erarbeitet haben. Davon hat das linke Pack natürlich keine Ahnung“. Die Polizei wurde nun dazu gedrängt, sich für den Retweet zu entschuldigen.