Categories
Ausland Belarus Hauptmeldungen Nachrichten

Tichanowskaja will kein Staatsoberhaupt sein

Die Hausfrau Swetlana Tichanowskaja, die sich als Gewinnerin der Präsidentschaftswahlen in Belarus betrachtet, sagte, sie wolle kein Staatsoberhaupt sein.

Wie News Front berichtete, versucht die pro-westliche Opposition von Belarus seit einigen Monaten, ein revolutionäres Szenario im Land umzusetzen. Die Putschisten genießen die Unterstützung westlicher Länder. Polen und Litauen überwachen den Putsch direkt.
Der Grund für dieses Glücksspiel waren die Präsidentschaftswahlen. Alexander Lukaschenko gewann sie, jedoch weigerten sich sowohl die Europäische Union als auch die Vereinigten Staaten, die Ergebnisse der Abstimmung anzuerkennen. Sie behaupten, dass die Hausfrau Swetlana Tichanowskaja die Gewinnerin wurde.
Tichanowskaja selbst beabsichtigt nicht, Präsidentin zu werden, wie sie auf einer Pressekonferenz in Tallinn bekannt gab.
«Im Moment werde ich nicht an den nächsten Wahlen teilnehmen», sagte sie.
Tichanowskaja will kein Staatsoberhaupt sein


Quellenangabe: de.news-front.info
Weiterlesen: de.news-front.info/2021/01/22/tichanowskaja-will-kein-staatsoberhaupt-sein/

error: