Categories
Hintergründe - Analyse -Debatten Wirtschaft

Vorstände können bisher keine Babypause machen — das Problem beschäftigt nun die Bundesregierung

Der Weg in die Vorstandsetage deutscher Topunternehmen ist steinig. Wer es bis nach oben schafft, muss Familie und Freizeit in der Regel hintenan stellen. Führung ist in Börsenunternehmen ein 24/7-Job. Selbst in Ausnahmesituationen, etwa bei Krankheit, der Pflege Angehöriger oder der Geburt eines Babys, ist eine Pause nicht vorgesehen. In einer solchen besonderen Situation fand sich auch die Managerin Delia Lachance wieder. Die Gründerin des Online-Möbelhauses Westwing wollte Anfang des Jahres in Babypause gehen — und musste deswegen ihren Vorstandsposten abgeben. Grund dafür ist eine Klausel im Aktiengesetz.


Quellenangabe: www.businessinsider.de
Weiterlesen: www.businessinsider.de/wirtschaft/vorstaende-koennen-bisher-keine-babypause-machen-das-problem-beschaeftigt-nun-die-bundesregierung/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=vorstaende-koennen-bisher-keine-babypause-machen-das-problem-beschaeftigt-nun-die-bundesregierung

error: