Categories
Hintergründe - Analyse -Debatten Wissenschaft

„Wenn man Kassenarzt ist, lohnt sich Mehrarbeit nicht“: Ein Facharzt erklärt, warum er jetzt nur noch Privatpatienten behandelt

Regresse, unübersichtliche Gebührenordnung, Verwaltungschaos: Klaus Günterberg ist enttäuscht vom System. 30 Jahre lang hat er als niedergelassener Vertragsarzt der Krankenkassen gearbeitet. Seine gynäkologische Praxis liegt in einem Außenbezirk von Berlin. Viele Bäume, Einfamilienhäuser, fast ein bisschen Kleinstadtidyll. Mittlerweile hat er seine Kassenzulassung jedoch zurückgegeben und seine Praxis auf Privatpatienten und Selbstzahler umstrukturiert — ein drastischer Schritt für einen niedergelassenen Arzt.


Quellenangabe: www.businessinsider.de
Weiterlesen: www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/warum-ein-arzt-kassenzulassung-zurueckgegeben-hat/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=warum-ein-arzt-kassenzulassung-zurueckgegeben-hat

error: